Rechte Allianzen – Protest von innen und außen!

150621vornHintergründe: Heute, am 21. Juni 2015, wollte die „Demo für Alle“ erneut durch Stuttgart laufen, um gegen einen neuen Bildungsplan und Aktionsplan vorzugehen. Beides hat zum Ziel die Toleranz für vielfältige sexuelle Orientierungen auszubauen. Die Teilnehmer der „Demo für alle“ sehen darin eine „Frühsexualisierung“ ihrer Kinder und befürchten den sogenannten „Gender-Wahn“. Es geht ihnen aber um noch mehr: fortschritlliche Perspektiven durch reaktionäres Gedankengut unmöglich zu machen. Daher sprechen wir von einer Rechten Allianz, denn die „Demo für Alle“ ist ein Sammelbecken für Rechte, Rechtspopulisten, christliche Fundamentalisten sowie Faschisten.

Weiterlesen

Gegen Rechte Allianzen: 1.Infopost 28. Juni

28.Juni vorneAm 28. Juni 2014 will die rechte Allianz aus religiösen Fundamentalisten, Konservativen, rechtspopulistischen und faschistischen Kräften in Stuttgart ab 15.00 Uhr am Schillerplatz eine Kundgebung und anschließend eine Demonstration abhalten. Dabei nehmen sie wie bei den vergangenen Aufzügen den Entwurf des Bildungsplans der Landesregierung für das Jahr 2015 als Aufhänger…

Trotz einer aufwendigen Selbstinszenierung wird an verschiedenen Stellen immer wieder klar, dass es nicht um pro oder contra Bildungsplan geht. Es muss klar erkannt werden, dass hier Rechtspopulisten, Nazis und weitere konservative und rückschrittliche Kräfte durch unsere Straßen laufen wollen. Dieser Schulterschluss bildet eine gefährliche, rechte Allianz, der wir uns in den Weg stellen müssen! Weiterlesen