Den Wahlkampfauftakt der AfD in Reutlingen stören!

WahlkampfauftaktDiesen Samstag werden wir gemeinsam nach Reutlingen fahren und zusammen mit den AntifaschistInnen des Offenen Treffens gegen Faschismus & Rassismus Tübingen der AfD ihren Wahlkampfauftakt vermiesen. Kommt mit zu den Protesten!

Samstag, 10. Juli | 13:40 Uhr | Tübinger Tor | Reutlingen
Zugtreffpunkt aus Stuttgart: 12:00 Uhr am Hauptbahnhof (an den Gleisen)

Weiterlesen

Gemeinsame Auswerung der Proteste in Herrenberg-Gülstein

Langer Atem lohnt sich!Langer Atem lohnt sich – Der AfD die Räume entziehen!

Im Folgenden wollen wir die antifaschistischen Proteste gegen die AfD in Gültstein auswerten und eine politische Einschätzung treffen!

+++ Diese Auswertung der Proteste gegen die AfD in Gültstein ist vor den rechten Morden in Haunau entstanden. Doch diese zeigen uns umso deutlicher, dass ein konsequenter Antifaschismus alternativlos ist. Also: Redet nicht nur, sondern werdet aktiv und kommt zu den offenen antifaschistischen Treffen in eurer Stadt! +++

Über geraume Zeit versuchte es sich der AfD-Ortsverband Herrenberg im Teilort Gültstein gemütlich zu machen. Immer und immer wieder veranstaltete er in der Gaststätte „Zom Kronawirt“ seine rechten Stammtische und Vorträge. Die AfD hatte damit zum Ziel, sich im Gäu zu etablieren und Strahlkraft zu entfalten. Der „Kronawirt“ ist bekannt dafür, Neonazis Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen. Uns überraschte es deshalb nicht, als an die Öffentlichkeit kam, dass die Wirtin Ute Raisch der AfD Infrastruktur stellt. Weiterlesen

Am 16.11. in Albstadt: Kalbitz entgegentreten

Am Samstag, den 16.11.2019 fahren wir nach Albstadt-Tailfingen um gemeinsam mit anderen AntifaschistInnen und dem Offenen Treffen gegen Faschismus & Rassismus Tübingen gegen die AfD-Veranstaltung mit Andreas Kalbitz zu protestieren. Treffpunkt für die Anreise aus Stuttgart ist um 16 Uhr am Linken Zentrum Lilo Herrmann.

Der AfD-Kreisverband Zollernalb hat sich um sein sechsjähriges Bestehen zu feiern den Faschisten und Landesvorsitzenden der AfD in Brandenburg Andreas Kalbitz am 16.11 in die Zollern-Alb-Halle in Albstadt-Tailfingen als Festredner eingeladen. Immer wieder versucht die AfD sich in ländlichere Regionen zurückzuziehen, in der Erwartung, dort keinem Widerstand zu begegnen. Dass sie damit auf dem Holzweg ist, werden wir ihnen am 16.11. deutlich zeigen. Denn auch in Albstadt hat der Großteil der Leute keine Lust auf die rechte Hetze der AfD. Weiterlesen