Antifa-Kneipe mit Mobivortrag am 13.11.

Lange ist es nicht mehr hin bis zum NPD-Bundesparteitag in Weinheim. Damit wir die Proteste für den 21. November gegen die Rechten gemeinsam planen und angehen können, nehmen wir uns das Thema zum Inhalt unserer Antifa-Kneipe diesen Monat. Am Freitag gibt es einen Vortrag mit einem Input aus dem dortigen Bündnis über die Anreise, die Lage vor Ort und geplante Proteste.

Das ganze findet (wie jeden zweiten Freitag im Monat) ab 19:00 Uhr im Linken Zentrum Lilo Herrmann in Stuttgart-Heslach statt. Kommt vorbei und bringt Freunde mit. Informiert euch und fahrt mit uns am 21. November nach Weinheim.

Weitere Infos und Hintergründe findet ihr zum Beispiel hier.

Bei der Veranstaltung, als auch bei der Vokü am Samstag könnt ihr auch noch Tickets für die Busfahrt erwerben. Am Dienstag, den 17. November wollen wir noch gemeinsam Schilder, Transpis und Fahnen basteln – ab 18:00 Uhr könnt ihr dazu ins Linke Zentrum kommen.

Wir sehn uns – so oder so!

Faschisten keine Plattform bieten!

8.2. Ludwigshafen: Gegen rechte Hooligans

AntifaschistischeAktion_LogoAm 08. Februar 2015 will die “Hooligans gegen Salafisten” (HogeSa)-Abspaltung “Gemeinsam-Stark Deutschland e.V.” in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) mit Tausend RassistInnen aufmarschieren! Die rechten Hooligans wollen die rassistische Stimmung in der BRD nutzen und mit antimuslimischen Hetzparolen auf die Straße gehen.
Weiterlesen

#STOPEGIDA – Kein Rassismus in Stuttgart

logo mit kringelWährend Woche für Woche Zehntausende mit rassistischen Slogans durch bundesdeutsche Innenstädte ziehen, die Regierenden die Asylgesetze verschärfen und mit der AfD eine rechtspopulistische Partei im Aufwind ist, brennen andernorts Unterkünfte für Geflüchtete.
Was in Dresden vor einigen Monaten begann, weitet sich nach und nach auf die gesamte Bundesrepublik aus: rassistische Ressentiments werden in diesem Land nicht nur salon- sondern auch, zumindest punktuell, mehrheitsfähig und sichtbar. Der gesellschaftliche Rechtsruck ist nicht zu übersehen – auch hier in Stuttgart.

Weiterlesen

Prozessbegleitung am 20. Januar

Prozessbegleitung Flyer 20.01.15Egal ob Karlsruhe, Göppingen, Stuttgart oder anderswo – Antifaschismus ist und bleibt legitim! Gegen jeden Kriminalisierungsversuch der Repressionsbehörden!

Ein Stuttgarter Antifaschist soll wegen verschiedenster angeblicher Straftaten am 20. Januar 2015 am Jugendschöffengericht Heilbronn auf der Anklagebank sitzen.
Vorgeworfen werden ihm von Verstößen gegen das Versammlungsgesetz über Widerstandsdelikte gegen Polizisten bis hin zu einer Reihe von versuchten (gefährlichen) und vorsätzlichen Körperverletzungen. Diese Straftaten soll er unter anderem bei einem erfolgreich verhinderten Naziaufmarsch in Karlsruhe am 25.05.13 sowie einem erheblich eingeschränkten Naziaufmarsch in Göppingen 12.10.13, auf der Revolutionären 1. Mai-Demonstration 2013 in Stuttgart, der versuchten Pro Deutschland-Kundgebung und bei Protesten bezüglich einer Wahlkampfveranstaltung der „Alternative für Deutschland“, welche ebenfalls in Stuttgart stattfanden, begangen haben.
Wieder einmal ersichtlich wird für uns, dass kontinuierliche und vor allem konsequente antifaschistische Arbeit von der Justiz mit massiver Repression in Form von Anzeigen beantwortet wird. Besonders interessant ist an diesem Verfahren, dass im Zuge der angeblichen Straftaten, dem Antifaschisten sogenannte „schädliche Neigungen“ unterstellt werden. Weiterlesen

Gegen jede rassistische Hetze! Für ein solidarisches Miteinander!

noafd6Unter dem Label PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) formiert sich seit einigen Wochen eine Bewegung, die offensiv gegen Flüchtlinge, MigrantInnen und muslimische Menschen hetzt. Anfangs nur in Dresden, wo sich bis Ende 2014 über 17. 500 Menschen von der rassistischen Stimmungsmache vereinnahmen ließen, haben sich nach und nach auch Ableger in anderen Städten und Bundesländern gegründet, welche Kundgebungen und Demonstrationen abhalten oder abhalten wollen. Auch in Baden-Württemberg gibt es mehrere solche Ableger. Weiterlesen

NAZIS STOPPEN: Auch wir bleiben DRAN

p1150018Das  Bündnis NAZIS STOPPEN, welches letztes Jahr zu den Blockaden und Protesten gegen den Naziaufmarsch in Göppingen aufgerufen hat, ist auch dieses Jahr wieder aktiv. Mit einem eigenen Aufruf zur Demo im Rahmen der Kampagne DRAN BLEIBEN meldet sich das Bündnis wieder zu Wort. Im folgenden dokumentieren wir den Aufruf: Weiterlesen