… nicht lange fackeln! Infopost No. I

pfAm 23. Februar 2014 veranstaltet der faschistische „Freundeskreis Ein Herz für Deutschland“ eine „Fackel-Mahnwache“ auf dem Pforzheimer Wartberg. Seit rund 20 Jahren nehmen die Nazis die Bombardements auf Pforzheim jährlich am 23. Februar 1945 zum Anlass, um den deutschen Faschismus zu glorifizieren. Ein Bündnis aus antifaschistischen Gruppen, Initativen und Parteigliederungen rufen jetzt dazu auf den Aufmarsch mittels Blockaden zu verhindern. Knapp 1 Monat vor dem 23. Februar 2014 wollen wir Euch einen ersten kurzen Überblick über die geplanten Gegenaktivitäten geben:

# Mobilisierung gestartet
Seit kurzem läuft die antifaschistische Mobilisierung nach Pforzheim . Über 15.000 Aufrufe, mehrere Tausend Plakate und Sticker sind im Umlauf und werden in der Region auf die faschistische Fackelmahnwache aufmerksam machen.

# Bunt gegen Braun |Tattoo – Convention in Stuttgart
am 09.02.2014 veranstalten wir eine Tattoo – Convention nach dem Vorbild aus Madrid von 10:00 Uhr -20:00 Uhr, im Linken Zentrum Lilo Hermann. Wir wollen so auf die Mobilisierung gegen die jährliche Fackelmahnwache in Pforzheim aufmerksam machen. Den ganzen Tag gibt es die Möglichkeit sich ganz dem Motto nach “Bunt gegen Braun” für den guten Zweck verschönern zu lassen. Also nicht lang fackeln kommt zum Tattoo Circus und beteiligt euch an den Gegenprotesten!

# Aktionstag in Pforzheim
Am 15.02 werden wir direkt in Pforzheim , dafür werben sich den Protesten und Aktionen anzuschließen und so die faschistische Fackelmahnwache am 23. Februar zu verhindern. Neben dem direkten Gespräch in der Stadt wird es außerdem die Möglichkeit geben sich in Pforzheim direkt bei einer Infoveranstaltung zu informieren.

# Anreise

Aus verschiedenen Städten gibt es Ankündigungen nach Pforzheim zu kommen. Aktuelle Informationen zu geplanten Zugfahrten, Busreisen oder Autokonvois findet ihr auf unser Bündnisseite.

# Der 23. Februar
Unser Ziel ist es die Fackelmahnwache zu verhindern. Gemeinsam werden wir uns mit anderen in den Weg stellen um mit Blockaden und zivilem Ungehorsam den Naziaufmarsch zu verhindern. Wir sind solidarisch mit Allen die unser Ziel teilen. Wir mobilisieren auf 15:30 Uhr nach Pforzheim . Der genaue Ort wird in einem späteren Infopost bekannt gegeben. Neben den Demosanitätern wird an dem Tag auch ein Ermittlungsausschuss (EA) im Einsatz sein. Den ganzen Tag wird es die Möglichkeit geben sich über Twitter auf dem laufenden zu halten.
Kommt alle am 23. Februar nach Pforzheim … Nicht lange fackeln! – Den Naziaufmarsch verhindern!

 #Kurzinfos
• 23.02.2014 15:30 Uhr Pforzheim
• Infoticker auf Twitter: @nonazispf
• hashtag: #nnpf
• nonazis23feb.tk

Quelle:  Bündnis …Nicht lange Fackeln!

Advertisements